„Hopp!“: Malte ist Kastenweitsprung-Experte

15-06-16-Kibaz.jpg wird angezeigt.
Wie Malte Otten (4) mit seinem beherzten Sprung vom Kasten hatten in einer zweiten Runde Kinder 
 
aus drei weiteren Heinsberger Kindertagesstätten Spaß an den Prüfungen für das neue 
 
Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz). Rund 90 Kinder aus dem städtischen Kindergarten Lieck, dem 
 
katholischen Kindergarten Kirchhoven und dem integrativen Kindergarten der Lebenshilfe waren 
 
dieses Mal dabei. Sie alle mussten an zehn Stationen ihre Geschicklichkeit und ihre 
 
Bewegungsfähigkeit unter Beweis stellen. Für die Unterstützung dankte 
 
Stadtsportverbandsvorsitzender Willi Engels nicht nur Eltern und Erziehern, sondern auch Mitgliedern 
 
des Zollsportvereins, des 1. FC Heinsberg-Lieck, der Turngemeinschaft Kirchhoven und Schülern aus 
 
Kreisgymnasium und Realschule.
 
(anna) / Foto: Anna Petra Thomas
   

Aktuelles  

   
© Stadtsportverband Heinsberg e.V.